Partnergemeinde

Jahresarbeitsplan  2018

Am 5. Februar 2018 trafen sich die Vertreter des Amts Neverin und der Gemeinde Tychowo in Stettin, um die Aktivitäten für das Jahr 2018 im Rahmen des Partnerschaftsvertrages abzustimmen.

Folgende Veranstaltungen sind geplant und werden über eine Förderung im Rahmen eines Kleinprojektes der Pomerania vorbereitet:

  1. Fußballturnier in Tychowo vom 1. Juni bis 3. Juni 2018

Dazu werden 50 Personen vom SV 1950 Chemnitz e.V. mit 2 Erwachsenenmannschaften und 2 Kindermannschaften nach Tychowo reisen.

  1. Fußballturnier und Volksfest in Chemnitz vom 15. Juni bis 16. Juni 2018

Dazu werden 55 Gäste aus Tychowo erwartet.

  1. Folklorefest in Tychowo vom 20. Juli bis 22. Juli 2018

Dazu werden 30 Gäste aus dem Amt Neverin nach Tychowo reisen, u.a. die Wiesensinger aus Neverin, die Jagdhornbläser aus Roggenhagen und Angler aus Staven.

  1. Erntedankfest in Tychowo vom 21. September bis 23. September 2018

Es sind 30 Gäste aus dem Amtsbereich Neverin eingeladen. Dazu gehört auch eine Mannschaft aus 10 Teilnehmern für Freizeitspiele und 3 Landwirte, die ausgezeichnet werden sollen.

  1. Weihnachtsmarkt in Tychowo am 14. und 15. Dezember 2018.  Dazu werden noch Händler für einen deutschen Ausstellungsstand gesucht.

Weiterhin wurde vereinbart, dass zwischen dem Fußballverein SV 1950 e.V. und dem Verein in Tychowo ein kontinuierlicher Kontakt mit Mannschaftsaustausch aufgebaut werden soll.

Die Vertreter der Gemeinde Tychowo und des Amtes Neverin bleiben ständig in Kontakt.

 

Peter Böhm

Amtsvorsteher


 

2. Internationales Sommerfest Chemnitz 2018

Am Wochenende vom 14.06.18 bis 17.06.2018 konnte bei strahlendem Sonnenschein auf der Sportanlage des SV 1950 Chemnitz e. V. bereits zum 2. Mal eine 55-köpfige Delegation aus der Gemeinde Tychowo, der Partnergemeinde des Amtes Neverin, begrüßt werden, an deren Spitze der Bürgermeister der Gemeinde Tychowo und der stev. Bürgermeister der Gemeinde Herr Robert Falana und Herr Jacek Rudzinski standen.

Unter Schirmherrschaft des Amtsvorstehers Peter Böhm hatten der Angelverein Chemnitz, die Kindertagesstätte „Löwenzahn“ und der SV 1950 Chemnitz e. V. ein von der Regionalgemeinschaft Interreg Pomerania unterstütztes und mit Mitteln der Europäischen Union gefördertes Projekt vorbereitet, das neben sportlichen und kulturellen Aktivitäten oder Sachvorträgen – Menschen unterschiedlicher Herkunft, Alters und Bildung zusammenführen und gegenseitiges Verständnis vermitteln und bereits in 2017 entwickelte persönliche deutsch-polnische Kontakte vertiefen sollte.

Nach der feierlichen Eröffnungsveranstaltung stand der Freitagabend ganz im Zeichen von „Ballsportarten“. Ehe das traditionelle Volleyballturnier auf zwei Feldern mit 8 teilnehmenden Freizeitmannschaften auf dem Festplatz und zum ersten Mal ein Tischtennisturnier mit 12 Aktiven im Festzelt eröffnet wurde, bestritten die E- Junioren des SV 1950 Chemnitz e. V. das 2. Freundschaftsspiel gegen eine gleichaltrige Gemeindeauswahl von Fußballern aus Tychowo. Das Duell entschieden die Kicker aus Tychowo mit dem Endergebnis von 5:4 zu ihren Gunsten. Alter und neuer Volleyballsieger wurde zum 2. Mal das Team der Freiwilligen Feuerwehr Wulkenzin, gefolgt von den Volleyballteams Chemnitz und Neustrelitz. Ein packendes Finale um die Tischtenniskrone lieferten sich W. Banas (Tychowo) und A. Wolff (Chemnitz). Der Sportler aus Tychowo gewann nach 3 Sätzen knapp mit 2:1. Dritter des Turniers wurde P. Rakowski aus Tychowo. Ein besonderer Dank gilt den Turnierorganisatoren C. Grabley (Volleyball) und R. Rößner (Tischtennis).

Am Rande der sportlichen Wettkämpfe gab es eine Vielzahl von freundschaftlichen Gesprächen, die von unseren zwei engagierten Dolmetschern Frau J. Rose und Frau D. Krause unermüdlich bis weit nach Mitternacht begleitet wurden.

Tag 2 eröffneten die Kleinsten mit dem Zwergensportfest. Unter mitreißender Anleitung der Frauensportgruppe des SV 1950 Chemnitz absolvierten die Kinder 5 Stationen, ehe nach der „Mutprobenriesenrutschenpartie“ die Siegerehrung vollzogen wurde und ein Frucht-, Keks- und Gummibärchenbuffet zur Stärkung zur Verfügung stand. Vielen Dank an A. Thielisch, L. Thielisch, N. Rößner, J. Rößner, S. Behrends, C. Hein, K. Dippert.

Für die Kinder bot der Festplatz mit einer Riesenrutsche, einer Hüpfburg und einer Kindereisenbahn, Kinderschminken ganztägige Attraktionen, die um Wettbewerb des Zielangelweitwurfs und der Torschussgeschwindigkeitsmessung erweitert wurden. Die Fußballmannschaften der Altersklassen F-, E- und D-Junioren ermittelten über den Tag ihre Turniersieger, die SV 1950 Chemnitz e. V. (F-Junioren), Gemeindeauswahl Tychowo (E-Junioren) und dem FV Wokuhl (D-Junioren) hießen.

Die besten Spieler, die besten Torwarte, die Torschützen- und die Neunmeterkönige der jeweiligen Altersklassen wurden geehrt.

Die Siegerehrungen wurden von J. Wulff (Inhaberin Oiltankstelle Weitin), Frau M. Falana (Ehefrau des Bürgermeisters Tychowo) und Herrn J. Rudzinski (stev. Bürgermeister Tychowo) vorgenommen. Ein kulinarisches Highlight war neben dem Kuchenbuffet der Muttis der Kita Löwenzahn das Softeisangebot des Eiscafés „Eisbär“ Wulkenzin.

Dann folgten im Festzelt die kulturellen Höhepunkte des Tages mit den Auftritten der Kinder der Kindertagesstätte Löwenzahn und der Mädchentanzgruppe „Halas“ Tychowo. Mit vollem Einsatz bei tropischen Temperaturen zeigten alle Beteiligten, was in ihnen steckt. Das Zelt honorierte die Leistungen mit tobendem Applaus. Der abschließende Integrationsabend begann mit dem mit viel Herzblut durch den Bürgermeister Robert Falana gehaltenen Vortrag zur Gemeinde Tychowo und der Organisation des Sports. Die Teilnehmer dankten mit Beifall für die abwechslungs-reiche Reise durch die Partnergemeinde. Bis in den Morgen wurde dann gesprochen, getanzt und gelacht. DJ Torsten Schmidt sorgte für den abwechslungsreichen stimmungsgeladenen Rahmen. Am Sonntag verabschiedeten der Amtsvorsteher Peter Böhm und Torsten Blauch (1. Vorsitzender SV 1950 Chemnitz e. V.) unsere Partnerdelegation aus Tychowo. Alle Beteiligten waren mit der Veranstaltung sehr zufrieden. Die Zusammenarbeit soll in den nächsten Jahren auf diesem Niveau fortbestehen und konstruktiv ausgebaut werden.

Das ORG-Team dankt allen freiwilligen Helfern, Alexander, Oliver, Ricarda, Flipi, Tino, Günter, Dorothee, Justin, Denise, Nick, Emy, Adrienne, Kathrin, Christian, Leon, Christian, Alexander, Barbara, Günther, Christin, Anja, Christine, Chris, Daniel, Tobias, Alexander, Henning, Haiko, Roland, Uwe, Richard, Rico, Peer , Mattes , Leonie und allen Erzieherinnen und dem Hausmeister  der Kita Löwenzahn für ihren  Einsatz.

Folgenden Personen, Vereinen und Unternehmen gilt unser Dank für Sach- bzw. Geldspenden:

Schornsteinfegermeisterbetrieb M. Bahlmann
Bezirksschornsteinfegermeister S. Preiß
Oil – Tankstelle Weitin, Inhaberin J. Wulff
Chefs Culinar Nord, Neubrandenburg – Weitin
Hotel Am Markt Altentreptow, Inhaber T. Rode
GalaBau Jörg Studier Chemnitz
Angelfachgeschäft „Der Angler“, Inhaber Jörg Schweser
Landwirt Konrad von Klinggräff
Eiscafé Eisbär Wulkenzin, Familie Raddatz
Behindertenverband Neubrandenburg e. V., Herr und Frau Landt
Neubrandenburger Stadtwerke
Firma Nehlsen
Frau Andrea Schubert, Schiedsfrau Blankenhof
VFB Neubrandenburg
IK Warenhandel Frank Schönegge

Weitere Bildveröffentlichungen unter der Homepage www.sv1950chemnitz.de bzw.
auch auf Facebook SV 1950 Chemnitz e. V.

Im Auftrag des ORG-TEAM
Torsten Blauch

Bildergalerie zum 2. Internationales Sommerfest Chemnitz 2018