Aktuelles

  • Klimaneutraler Versand unserer Post

    Angesicht des Klimawandels möchten wir als Amt Neverin einen Teil zum Klimaschutz beitragen und werden zukünftig unsere anfallende Post mit der Nordkurier Mediengruppe GmbH & Co. KG klimaneutral und nachhaltiger versenden.

    Quelle: Nordkurier Mediengruppe GmbH & Co. KG

    Für einen weiteren Cent pro Sendung unterstützen wir ein regionales Projekt. Durch den Kauf von Klimazertifikaten aus dem Klimaschutzprojekt „Internationaler Klimaschutz durch regionales Engagement“ werden alte Buchenwälder in Angermünde an der Seenkette durch Aufforstung und Pflegemaßnahmen gefördert. Sichtbar wird der klimaneutrale Versand mittels des Gütesiegels „GreenMail“, welches zukünftig auch auf unseren Briefsendungen aufgedruckt sein wird.

     

     

     

     

  • Information der Amtsverwaltung

    Die BVB-Verlagsgesellschaft mbH wurde beauftragt, für den Amtsbereich Neverin ein neues Informationsplanpaket zu erarbeiten.

    Dazu gehören ein Wandplan, ein Faltplan bzw. die entsprechende Onlineversion.

    Die professionell gestalteten Produkte werden kostenfrei im gesamten Amtsbereich in öffentlichen Einrichtungen und weiteren stark frequentierten Stellen an Interessierte verteilt.

    Der Plan wird auch online unter www.amtneverin.de abrufbar sein.

    Die Unternehmen unserer Region haben die Möglichkeit, sich in dieser multimedialen Publikation werbewirksam und dauerhaft zu präsentieren. Dadurch wird das Erscheinen der Informationsmittel aktiv unterstützt. Weiterhin wird die Anzeige in der Onlinedarstellung zur Homepage des entsprechenden Unternehmens verlinkt.

    Die verantwortliche Mitarbeiterin der BVB Verlagsgesellschaft GmbH wird sich, wie schon in der Vorauflage, in der nächsten Zeit telefonisch mit den Unternehmen unserer Region in Verbindung setzen und über den Verfahrensweg informieren.

  • Schöffen gesucht

    Im ersten Halbjahr 2023 werden bundesweit die Schöffen für die Amtszeit von 2024 bis 2028 gewählt. Gesucht werden in unserem Amtsbereich Frauen und Männer, die am Amtsgericht Neubrandenburg und Landgericht Neubrandenburg als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Die Gemeindevertretungen des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte schlagen doppelt so viele Kandidaten vor, wie an Schöffen benötigt werden. Aus diesen Vorschlägen wählt der Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht in der zweiten Jahreshälfte 2023 die Haupt- und Hilfsschöffen…

    mehr erfahren ›
  • Informationen zur Bewerbung als Jugendschöffin bzw. als Jugendschöffe für die Amtsperiode 2024-2028

    Es werden gegenwärtig interessierte und engagierte Personen gesucht, die in die Vorschlagslisten zur Wahl zur Jugendschöffin bzw. zum Jugendschöffen aufgenommen werden können.
    Sicherlich haben Sie sich auch schon überlegt, ob Sie diese ehrenamtliche Aufgabe übernehmen könnten. Um Ihnen diese Entscheidung zu erleichtern, sollen Sie mit diesem Informationsschreiben einige wichtige Informationen erhalten.

    mehr erfahren ›
  • Informationen zur Wohngeldreform ab 01.01.2023

    Für viele Menschen in Mecklenburg-Vorpommern wird ab dem 1. Januar 2023 das neue Wohngeldrecht greifen, mit dem Sie unter anderem auf zusätzliche Unterstützungen hinsichtlich der hohen Energiekosten hoffen können.

    Weitere Informationen über die Wohngeldreform 2023 erhalten Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen.

    Zugleich möchten wir Sie bitten, von spontanen Besuchen im Bürgerservice des Amtes Neverin abzusehen und stattdessen vorab einen Termin über die Homepage des Amtes Neverin zu buchen oder telefonisch unter den Rufnummern des Bürgerservice 03960825127 oder 03960825119 zu vereinbaren.

    Wir werden bemüht sein, das hohe Antragsaufkommen schnellstmöglich zu bearbeiten.

    mehr erfahren ›
  • Termine online vereinbaren

    Dem Einen oder Anderen ist es sicher schon aufgefallen: Seit September 2022 haben Sie die Möglichkeit, Ihren Wunschtermin online zu vereinbaren. Auf unserer Homepage gelangen Sie im Bereich Bürgerservice zur Onlineterminvergabe und können rund um die Uhr schnell und unkompliziert einen Termin buchen. Ein vorheriger Anruf ist demnach nicht mehr erforderlich.

    (Quelle Bild: www.pixabay.com)

    Im Buchungsprozess wählen Sie aus dem vorgegebenen Katalog Ihr Anliegen sowie einen verfügbaren Wunschtermin aus und erhalten im Anschluss eine E-Mail mit der Terminbestätigung und weiteren Hinweisen zu Ihrem Besuch bei uns (z. B. entstehende Kosten, Mitbringliste). 24 Stunden vor Ihrem gebuchten Termin erhalten Sie eine Erinnerungsmail.

    Durch die Terminvergabe möchten wir neben dem Verkürzen der Wartezeiten erreichen, dass Ihr Anliegen zu der gewünschten Zeit, adäquat bearbeitet werden kann.

    Vorerst können Sie Termine für den Aufgabenbereich des Bürgerservice (Personenstandswesen, Gewerbe, Wohngeld und KFZ) online buchen. Das Angebot werden wir stetig erweitern, sodass Sie zukünftig auch für Anliegen, die das Bau- und Ordnungsamt oder den Fachbereich Finanzen betreffen, online Termine vereinbaren können.

  • Amtsausscheid der Feuerwehren des Amtes Neverin 2022

    Beseritz. Am 17.09.2022 war es endlich wieder soweit und es hieß: „Mein Kommando gilt! Auf die Plätze fertig los!“ Nach zwei Jahren Zwangspause aufgrund von Corona konnten sich endlich wieder alle Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren beim Amtsausscheid des Amtes Neverin zusammenfinden. Auch eine Gastmannschaft von der Freiwilligen Feuerwehr Salow aus dem Amtsbereich Friedland ging an den Start.

    Bei den Wettbewerben stellten die Kleinsten (im Alter von 6 bis 10 Jahren) ihr Können bei der Kinderstafette unter Beweis. Dabei werden leicht abgewandelte feuerwehrtechnische Übungen von den Kindern vorgeführt…

    mehr erfahren ›
  • Neue Hochzeitsbroschüre der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg erschienen

  • Zensus-Befragung in Präsenz und ab sofort auch telefonisch

    Seit Mai 2022 erfolgt bundesweit die Volkszählung. Im Landkreis
    Mecklenburgische Seenplatte gibt es drei Erhebungsstellen je eine in
    Demmin, Neustrelitz und Waren. Das Ziel der Haushaltsbefragung sind
    Zahlen und Fakten für politische Entscheidungen in der Planung des
    öffentlichen Lebens. Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
    werden die Angaben von circa 45.000 Personen erfragt.

    mehr erfahren